Blue Man Group

Die BLUE MAN GROUP ist bekannt als kreatives Team von Künstlern, deren viel gelobte Theater-Produktionen und Multi-Media-Performances Kritiker als „witzig“, „optisch überwältigend“ und „musikalisch stark“ beschreiben. In der Show spielen die drei kahlköpfigen „Blue Men“ die Hauptrollen, die das Publikum auf eine unterhaltsame, komische, spannende und musikalisch einmalige Reise mitnehmen. Diese Reise habe ich letztes Wochenende bei einer Show begleitet.

Diese ungewöhnliche Show hat die Herzen und Phantasien von Millionen von Menschen erobert. Zuschauer aus aller Welt sind zu Fans der BLUE MAN GROUP Shows in New York, Boston, Chicago und Las Vegas geworden. Die BLUE MAN GROUP hat mit ihrer fünften Produktion im Berliner Theater am Potsdamer Platz vor bereits nunmehr 5 Jahren im Mai 2004 Premiere gefeiert.

Seit der Premiere hat die Show bereits 1,6 Millionen Besucher begeistert und zählt damit zur erfolgreichsten En-Suite-Shows in der Hauptstadt. Keine andere Show hatte in gleicher Spielzeit ebenso viele Zuschauer. Ein absolutes Muss in Berlin! Die BLUE MAN GROUP ist auch für ihren ungewöhnlichen Musikstil und ihre selbst-kreierten Instrumente bekannt. Das erste Album AUDIO wurde 1999 für den Grammy nominiert, das zweite Album, THE COMPLEX, wurde von bekannten amerikanischen Künstlern unterstützt.

Während die BLUE MAN GROUP das Album THE COMPLEX schrieb, entwickelte sie eine moderne Rock-Show zum Album: Die „COMPLEX ROCK TOUR“ spielte in den USA und Kanada im Sommer und Herbst 2003 und wurde als „eindrucksvolles Musikerlebnis mit außergewöhnlichem Humor“ beschrieben (Chicago Sun-Times). Im November 2003 veröffentlichte die BLUE MAN GROUP ihre erste Konzert-DVD „The Complex Rock Tour Live“, die vorerst nur in den USA erhältlich ist.

Zusätzlich zu ihren Shows und ihrer Musik entwickelt die BLUE MAN GROUP Kunstwerke, „happenings“ und eine Vielzahl von Auftritten für Fernsehshows in den USA wie „The Tonight Show with Jay Leno“ oder bei Wetten dass …? im ZDF. Diese Auftritte wurde mehrfach für die Emmy-Awards nominiert. Fazit: Besser als (fast) jedes Musical!