Archiv für Juni 2009

Reklame: Brain Buddies

Our first game is live! It is called Brain Buddies – check it out: http://apps.facebook.com/brainbuddies/ Detect your brain’s weight. Are you smarter than your friends?

We believe it’s more fun to play with your friends than alone or with strangers. wooga is based in Berlin, Germany. More about us: www.wooga.net

Fire Alarm!

Do not use Twitter!

PR-Knigge: Richtige Perspektive

Wie es sich für den modernen Homo oeconomicus von heute gehört, gibt es mit dem neuen Knigge wieder mal ein Update in Sachen Benehmen (Grüße an die Kopfnoten!); und als Pendant dazu gibt es den (noch nicht ganz so umfassenden) Knigge zur Vermeidung der größten Twitter-Fehler.

In der Public Relations dagegen versucht jede Seite, jedes Unternehmen oder jeder (vierte) Stand sein eigenes bzw. durch Konventionen vorgegebenes Weltbild propagandistisch, marktschreierisch oder genossenschaftlich gemäßigt zu publizieren. Wer aktuelle Nachrichten oder mein (unteres) Widget rechts in der Sidebar aufmerksam verfolgt, der könnte auch im folgenden den Unterschied erkennen.

Reklame: Reebok

Auch very nice, wenn auch ohne embedded branding:

Slide: Powerful Consumers

Thanks to social media, consumers are more powerful than advertisers:

Die Löwenjagd beginnt …


in Kürze mehr auf diesem Kanal

Sandsation

Seit dem 7. Juni ist Berlin wieder um eine Sommerattraktion reicher. Bis zum Ende August öffnet das Sandskulpturenfestival SANDSATION am Berliner Hauptbahnhof zum siebten Mal die Pforten. Aus dem Berliner Kultursommer sind die imposanten Sandskulpturen von SANDSATION nicht mehr wegzudenken.

Weltmeisterlich ist SANDSATION auch in diesem Jahr: Die renommiertesten Sandkünstler („Carver“) aus aller Herren Länder treten in der Hauptstadt bei der USF (United Sand Festivals) World Solo Championship gegeneinander an. Zwölf Künstler buhlen auf mehr als 5.000 qm Fläche mit bis zu sechs Meter hohen Sandkunstwerken um die Publikumsgunst und nicht zuletzt den Weltmeistertitel im Sandskulpturenbau.

„City Of Future“ ist das Motto, das die Phantasie der Carver beflügeln soll. Man darf gespannt sein, welche Visionen die Künstler für die urbane Zukunft der Hauptstadt entwickeln. Fest steht aber: Im Themenjahr „20 Jahre Mauerfall – 20 Jahre Stadt im Wandel“ hätten sich die Organisatoren keinen besseren Ort in Berlin suchen können. Die Sandkunstwerke entstehen auf historischen Boden nahe dem ehemaligen Grenzübergang Invalidenstraße.

Aus werblicher Sicht haben mich die Liegestühle der Sponsoren ein wenig angemacht, zumindest was die Tonality angeht. Die Berliner Morgenpost dabei etwas in die Richtung der Süddeutschen, hat aber ähnlich sandsationelle Anzeigenpreise wie monster.de

Play # 5

„Live on Stage!“ war gestern

Jetzt wird auf dem Dach gerockt. Möglich macht’s der Red Bull Tourbus, der von März bis September durch die Lande tourt und für spontane, kostenlose Konzerte an aufregenden Orten steht. Diesen Sonntag, 21. Juni 2009, im Mauerpark in Berlin, im Rahmen der Fete de la Musique.

16:00 bis 22:00 Uhr: Marteria & The Band of Brothers, Kissogram, ZPYZ, Mediengruppe Telekommander, Warren Suicide, Jazzanova Live!

Berlin aktuell!